Die Betreuungsrechtsreform 2023

Veranstaltungsort: Caritas Zentrum Edith Stein, Binger Straße 25, 55131 Mainz

Zum 01.01.2023 trat das Gesetz zur Reform des Vormundschafts und Betreuungsrechts in Kraft.

Das bisherige Recht wurde neu strukturiert und inhaltlich modernisiert.
Wesentliche Ziele der Gesetzesänderung sind die Stärkung von Selbstbestimmung und Autonomie der betreuen Menschen. Der Erforderlichkeitsgrundsatz soll betont und das Handeln der Betreuer stärker an den Wünschen der Betreuten ausgerichtet werden.

Die Betreuungsbehörde stellt Ihnen die grundlegenden Neuerungen im Betreuungsrecht ab 2023 vor.

Hierbei handelt es sich um eine Kooperationsveranstaltung der Betreuungsvereine der Stadt Mainz.

Referentinnen:
Christine Schmoch und Birgid Maier, Betreuungsbehörde Mainz

Teilnahmegebühr:
keine

-----

Bitte geben Sie uns bis zum 22.02.2023 Bescheid, ob sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten.

Bitte nutzen Sie für Ihre Zusage folgende Emailadresse: btv(at)btv-lebenshilfe.de
oder 06131 337007 bzw. 06131 4996234


Fortbildungsdatum:  Beginn:  18:00 Uhr Anmeldung:  Hier finden Sie unser Anmeldeformular.